Diriamba – Die Stadt

Unsere Partnerstadt Diriamba liegt auf der Hochebene von Carazo an der Panamericana. Der Bezirk Diriamba mit seinen vielen verstreuten Landgemeinden zieht sich hinunter bisan die Pazifikküste und zählt 50 000 Einwohnerinnen und Einwohner.

Wie in ganz Nicaragua sind auch hier viele Menschen ohne Erwerbsarbeit. (60%) Im städtischen Gebiet lebt ein großer Teil der Bevölkerung von Gelegenheitsjobs und vom Straßenhandel. Auf dem Land erarbeiten die Menschen sich ihre Lebensgrundlage mit Viehzucht und sie bauen überwiegend Getreide, rote Bohnen, Gemüse, Obst und Kaffee an. In den Textilfabriken und im Dienstleistungssektor arbeiten sie meistens zu Niedriglöhnen – das hindert sie nicht daran, in die Stadt zu ziehen oder nach Costa Rica und in die USA auszuwandern.

Diriamba ist für die Tänze des Güegüense berühmt. Jedes Jahr zum Patronatsfest im Januar zeigen sie ihre Tanzkünste – dieser Brauch wurde 2005 zum Weltkulturerbe erklärt.